Ich freue mich über Rückmeldungen und Grüsse

Kommentare: 21
  • #21

    Albrecht Jacqueline (Freitag, 27 Juli 2012 16:15)

    Am 21.07.2012 an meinem Geburtstag durfte ich mit Raphael, Stephan und vielen begeisterten Zuschauern und Zuschauerinnen bei wunderbarem Wetter und traumhafter Naturkulisse im Hintergrund eine sehr tiefsinnige, zum Denken anregende, witzige und mit soviel Liebe und Kreativität geataltete Vorstellung "Zufälliger Tod eines Anarchisten" geniessen. Das war das schönste Geschenk!
    Ich danke allen von Herzen, die mitgearbeitet und das Stück realisiert haben!
    Weiter so!
    Ich bin schon gespannt auf die Vorstellung 2013, die uns das safran Theater in Blatten wieder bieten wird.
    Jacqueline

  • #20

    Ritz Kummer Barbara (Dienstag, 24 Juli 2012 13:54)

    'Zufälliger Tod eines Anarchisten' - eine wunderbare Produktion - so viel Können, Präsenz und Engagement vor herrlicher Kulisse in Blatten. Und diese Mimik in den Gesichtern der Spieler - ganz toll. Ich habe den Theaterabend sehr genossen und viel gelacht - und viel nachgenacht. Liebe Spieler - herzliche Gratulation ein unglaubliche Leistung - lieber Beat - dir gratuliere ich ganz besonders - eine wirklich gelungene Vorstellung! Habt Freude daran. Barbara

  • #19

    Albrecht Jacqueline (Sonntag, 24 Juli 2011 14:44)

    Lieber Beat

    Habe soeben eine Ticketbestellung gemacht, dabei die homepage durch geschaut. Das ist wirklich sehr schön, interessant und professionell. Ich bin echt stolz auf DICH! Küssli
    Jacqui

  • #18

    Marion Sinniger (Sonntag, 30 Mai 2010 18:09)

    Wunderbar, dass ihr die Nutzung erneuerbarer Energie im Safran-Theater so toll umgesetzt habt. Ich bin sicher, dass ihr mit diesem Projekt einige Menschen zum Denken anregt und dazu animiert, sich selber aktiv für "saubere" Energie einzusetzen.
    Safran - intensiv die Farbe, intensiv der Duft und intensiv der Geschmack - so sinnlich auch das Theater.

    Herzliche Gratulation und viel Erfolg!

  • #17

    Dr. Philippe Grüninger (Dienstag, 23 März 2010 13:09)

    Eine wunderbare Idee!
    Schon die Farbe des Safrans verheisst Leuchtendes und Kraftvolles.
    Und es wird Wellen schlagen, dass sich Kunstschaffende für die bessere
    Nutzung der Sonnenenergie einsetzen.
    Ich freue mich, den Projektfortschritt mitzuverfolgen.
    Dr. Philippe Grüninger

  • #16

    Salome (Dienstag, 23 März 2010 13:09)

    Sali Sonni! Wenn es soweit ist, bin ich mit dabei! Jupi!
    Salome

  • #15

    Brigit Wyss (Dienstag, 23 März 2010 13:08)

    Lieber Beat
    Gestern das Klimafest in Bern und heute eine Zeitung im Briefkasten,
    die auf der Frontseite (ganzseitig!!) für ein neues Auto wirbt. Dass
    gestern auf dem Bundesplatz huderte von Menschen mit viel
    Kreativität und Engagement aufzeigten, wie es in der Klima- und
    Energiepolitik weitergehen könnte – das ist heute in der Zeitung
    keine Zeile wert. Sei’s drum – wir machen weiter, gäu?! Herzlichen
    Dank für Dein handfestes Engagement, dass mich sehr beeindruckt. Bis
    bald Brigit Wyss

  • #14

    Ralph Manz, Brig (Dienstag, 23 März 2010 13:08)

    Walliser Kulturschaffende die sich kulturpolitisch zu Wort melden. Ich
    finde das wunderbar, weil es mir aus der Seele spricht. Im kleinen
    Soziotop Wallis ist die Kontrolle und Verfilzung durch
    Politik und Interessenvertretung dermassen, dass die Sache der Kunst
    umso wichtiger ist.

    Und das alles erst noch mit Sonnenlicht. Wunderbar! Gratuliere Euch.
    Ralph Manz, Brig

  • #13

    Nicole Breitner (Dienstag, 23 März 2010 13:07)

    Viele kleine gesunde Zellen ergeben ein gesundes Grosses.
    Herzliche Gratulation zu dem schönen Projekt. Möge es viele
    Nachahmer finden..... Private, Firmen, Kulturschaffende!
    Nicole Breitner

  • #12

    Kunstverein Oberwallis (Dienstag, 23 März 2010 13:07)

    .....hat auf Anhieb mein Herz gewonnen!
    Monique Rubin
    Kunstverein Oberwallis

  • #11

    claudia müllner (Dienstag, 23 März 2010 13:07)

    lieber beat. gratuliere herzlich zur homepage. werde öfters
    reinschauen und mich über neuigkeiten informieren. die homepage ist
    sehr übersichtlich, interessant uns sehr schön gestaltet. ist immer
    mit
    viel arbeit verbunden - ich weiss wovon ich rede, betreue ja selber
    zwei jimdo-seiten (www.zanubiya.com und www.hundesport-goms.ch)es ganz
    es liebs und härzlichs grüessji vam claudia müllner

  • #10

    Carina Pousaz (Dienstag, 23 März 2010 13:06)

    Carina Pousaz
    Super Idee! Ich wuensche Euch viel Erfolg!

  • #9

    www.wellnatura.ch (Dienstag, 23 März 2010 13:06)

    Sali Beat. Habe dich über Radio rro ganz kurz gehört. Danke dass du
    auch mit diesem Projekt zeigst, wie Nehmen und Geben in deinem
    Kunstschaffen sich die Waage hält. Ich hoffe auch andere Branchen
    begreiffen langsam dass ihre Erfolge erst durch Inspirationen aus der
    Natur möglich wurden. Alls Liäba
    www.wellnatura.ch

  • #8

    Leo Lengen (Dienstag, 23 März 2010 13:05)

    Wer hoffte nicht, dass dem Safran-Theater Safrans volle Wirksamkeit
    beschieden wäre? Nicht nur mehr Würze wünschten wir dem
    Theaterbetrieb, auch mehr Farbe – und erst noch den goldenen Schimmer
    von
    Sonne. Damit steigerte sich die Magie des wundersamen Krautes gewiss zu
    seiner wahren Heilkraft für uns alle, die auf ein solches Theater
    warten. Wir sind gespannt!
    Leo Lengen

  • #7

    Dr. Philipp Grüninger (Dienstag, 23 März 2010 13:04)

    Eine wunderbare Idee!
    Schon die Farbe des Safrans verheisst Leuchtendes und Kraftvolles.
    Und es wird Wellen schlagen, dass sich Kunstschaffende für die bessere
    Nutzung der Sonnenenergie einsetzen.
    Ich freue mich, den Projektfortschritt mitzuverfolgen.
    Dr. Philipp Grüninger

  • #6

    Sarah Meier-Kuster (Dienstag, 23 März 2010 13:04)

    Wunderschönes Projekt! Herzliche Gratulation und viel viel Erfolg!
    Sarah Meier-Kuster

  • #5

    Etienne Arlettaz (Dienstag, 23 März 2010 13:03)

    Tolles Koncept! Möchte gerne nachrichten von diesem Projekt bekommen.
    Persönlich mache ich bald so ein projekt durch den Welt bei
    Rad...Vielen Glück!
    Etienne Arlettaz
    www.biclown.ch

  • #4

    Dr. Albert Meyer (Dienstag, 23 März 2010 13:03)

    Gratulation! Einer der nicht nur redet....auch "zugreift".
    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit dem Projekt "safran-theater".
    Dr. Albert Meyer

  • #3

    Waldemar Schön (Dienstag, 23 März 2010 13:02)

    Salut Beat. Finde die Idee ganz toll...einmalig, noch nicht da gewesen,
    innovativ...nach Prof. Guntern nennt sich das wohl kreativ. Weiter so!
    Waldemar Schön

  • #2

    safran-theater (Dienstag, 23 März 2010 13:01)

    Eine wunderbare Idee! Schon die Farbe des Safrans verheisst Leuchtendes
    und Kraftvolles. Und es wird Wellen schlagen, dass sich Kunstschaffende
    für die bessere Nutzung der Sonnenenergie einsetzen!
    ich freue mich, den Projektfortschritt mitzuverfolgen.

  • #1

    A. J. Emmenegger (Dienstag, 23 März 2010 12:59)

    safran-theater, herzliche Gratulation, ein wirklich ausgezeichnetes
    Projekt.
    Informiere uns regelmässig über die Weiterentwicklung und die
    Produktionen.
    A. J. Emmenegger